Reformationstag 2017

Am Reformationstag im Jahr 2017 jährt sich die Reformation zum 500. Male. Ein besonderes Jubiläum, das mit einem großen Fest der Region begangen werden soll.
Daher wird es ein großes Reformationsfest für die ganze Familie geben:

Türen, Thesen, Temperamente – Reformation heute

Die ev.-luth. Gemeinden der Region feiern 500 Jahre Reformation – kommen Sie gerne stilvoll in zeitgenössischer Gewandung!

 

Am 31. Oktober von 15 - 20 Uhr in und um die Auferstehungskirche Nord-Barmbek, Tieloh 22

 

Programm:
15  - 15.30 Uhr:

Beginn mit einer Andacht für groß und klein
Pastorinnen Urbach und Riemer sowie das Impro-Theater „Spectacula“
Ort: In der Kirche

 

15.30: Thesen zur Reformation
mit Bezirksamtsleiter Harald Rösler und Isabella Vertes-Schütter, Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters
Ort: Am Kirchportal

 

Danach Aktion „Thesenschlag für alle“:
Meine These für eine Erneuerung unserer Gesellschaft
Ort: Am Kirchportal


15.30: Mitmachsingen für jung und alt

mit Kirchenmusikerin  Irene Otto
Ort: In der Kirche

 

15.30 – 18 Uhr:
Verschiedene Stände und Attraktionen:

Orte: auf der Straße Tieloh, im Innenhof und den Innenräume

  • Musikauftritte
    Ort: großer Gemeindesaal
    15.45 Uhr Gospelchor Sisters in Soul
    16.30 Uhr Lutherchoräle mit den Chören der Kreuzkirche
    17.15 Uhr Jugendband Markenzeichen
  • Attraktionen
    Ort: Gemeindehaus / Innenhof
    Kaffee & Kuchen satt
    JiM`s Bar (alkoholfrei) der Ev. Jugend
    Grillwürstchen des Matthias Hauses
    Eine Welt Stand
    Lutherdartspiel
    DARC (Deutscher Amateurfunk sendet live grenzüberschreitend in alle Welt)
    Schulpräsentationen „Die Bedeutung der Reformation“
    Bibelübersetzungen
    Frauen der Reformation
    Filzarbeiten
    Glücksrad
    u.v.a.m.

 

18 Uhr:
„We shall overcome“  - Segensandacht

Ort: vor der Kirche (bei schlechtem Wetter in der Kirche)


18.30 – 19.50 Uhr:
„LassAb von deiner Angst und staune“

ein Konzert mit reformatorischen Liedern und Gedanken
mit Isina Lüschen (Gesang) und Jens Pape (Klavier)
Ort: Kirche

 

20 Uhr:
Abschluss